*** HAUPTVEREIN 23.05.2016 ***

Sportwerbewochenende war ein voller Erfolg
Hunderte Fußballer & Besucher in der SVF-Arena

SWW2016 RÜ

Vom 20.-22.Mai fand das diesjährige Sportwerbewochenende des SV Feldkirchen statt. Und es passte alles.
Freitagsabends versammelten sich 10 Teams und zahlreiche Besucher zur Zweitauflage des Günther Wortig-Cups für AH-Teams, den unser SG-Partner SV Hüllenberg verdient und ungefährdet gewinnen konnte. Der Samstag, der im Zeichen des Jugendfußballs stand, eröffnete dann um 10 Uhr mit einem Bambini-Turnier mit 14 Teams – hier sorgten die vielen Fans der Kleinsten für ein zwischenzeitliches Verkehrschaos rund um den Feldkirchener Sportplatz. Anschließend präsentierten sich den interessierten Besuchern alle Jugendteams, bevor dann am Abend gemeinschaftlich im gut besuchten SVF-Clubheim das DFB-Pokal-Finale geschaut wurde.
Nach dem sonntäglichen Frühschoppen gehörte das grüne Geläuf dann unseren Seniorenteams: Die Zwote unterlag zwar dem Gast aus Bad Hönningen mit 0-4 fand aber auf der anschließenden Abschieds-Party von Trainer Kazi Türk die gute Laune schnell wieder.
Und dann sollte ein Wunder geschehen – tat es aber leider nicht. Unsere Erste schlug den VfB Linz II in einer Klasse-Partie zwar mit 2-1; da Nauort sein Heimspiel gewann, reichte es dann doch „nur“ zur Vizemeisterschaft. Glückwunsch und das Team von Dirk Schröder! In den folgenden gemeinsamen Stunden präsentierte sich der SVF bei bestem Wetter sehr harmonisch und die Vorfreude auf das nächste Highlight war deutlich sprürbar: Dem Pokalfinale am Mittwoch…


*** HAUPTVEREIN 18.05.2016 ***
RIP Fanny


*** HAUPTVEREIN 13.05.2016 ***

Auf nach Wirges!
image1Der SVF unterstützt sein Team natürlich auch zum diesjährigen Kreispokalfinale im großen Stil! Für die Sonderbusse zur Partie gegen den SV Rheinbreitbach (Abfahrt: 17 Uhr und 18 Uhr – Rückkehr nach Mitternacht – Preis: 12€) könnt ihr euch ab sofort beim Vorsitzenden persönlich anmelden! Am besten per Email an 1.vorsitzender@sv-feldkirchen.de oder per WhatsApp unter 0160-97430042.
Ausrichter im Theodor-Heuss-Stadion Wirges ist der FSV Ebernhahn, der vorab im „kleinen Finale“ auf den HSV Neuwied trifft. Auf geht’s SVF!


*** ABTEILUNG JUGEND 21.04.2016 ***

Fußballcamp in Neuwied-Feldkirchen
Fünfte Sommerferienwoche vom 15. – 19. August im Zeichen der EM 2016

Foto 2

Fußball, Freunde, Ferienspaß: Unter diesem Motto veranstaltet die JSG Feldkirchen-Hüllenberg erstmals ein Feriencamp in Kooperation mit der Fußballschule Doppelspass. In der fünften Woche der Sommerferien (15. – 19. August) sind alle fußballbegeisterten Mädchen und Jungen zwischen sieben und vierzehn Jahren Herzlich Willkommen.
Die Nachwuchskicker erwartet auf dem wunderschönen Kunstrasen in Neuwied-Feldkirchen eine abwechslungsreiche Ferienwoche mit kindgerechtem Fußballtraining. Originelle Spielformen und lebendiges Techniktraining stehen im Vordergrund.
Neben den sportlichen Inhalten ist es den Trainern ein besonderes Anliegen, auch die sozialen Kompetenzen der Kinder zu fördern. Teamgeist und wertschätzender Umgang werden groß geschrieben – auf und neben dem Spielfeld.

Im Teilnehmerbeitrag von 159 Euro für die Campwoche (Montag – Freitag, 9.30 – 16 Uhr) ist die Verpflegung (ausgewogenes Mittagessen, Getränke, Obst und Zwischensnacks), ein komplettes adidas-Equipment (Trikot, Hose, Stutzen, Originalball „Euro 16 Junior“), eine Trinkflasche, ein Schlüsselband sowie eine Erinnerungsurkunde enthalten.

Weitere Infos und Anmeldung: Flyer Sommercamp 2016

Telefon 0176 97563756 oder www.doppelspass.com


*** HAUPTVEREIN 18.02.2016 ***

Der SVF meldet: AUSVERKAUFT!
FÜR DIE JUGEND – FÜR DIE ZUKUNFT

PowerPoint-Bildschirmpräsentation - [Präsentation1]_2016-02-18_11-35-19Nachdem wir – auch mit großer Eigenleistung – den lang gehegten Sportplatz-Traum Realität werden ließen, liegt unser Augenmerk nun darauf, den Fußballsport in Feldkirchen weiterzuentwickeln. So wollen wir insbesondere in die Jugendarbeit und die Qualifizierung unserer Trainer investieren. Dies geht jedoch nicht ohne eine gesicherte finanzielle Basis und daher baten wir um Eure Unterstützung.
Gegen einen einmaligen Betrag vergaben wir symbolische Patenschaften am Kunstrasen für 5 Jahre. Natürlich werden wir eine Tafel mit unseren geschätzten Paten im Vereinsheim aufhängen und auf der SVF-Homepage veröffentlichen.
Darüber hinaus werden wir am 6. März in der Halbzeit des A-Liga-Derbys SG Feldkirchen/Hüllenberg gegen den SSV Heimbach-Weis (14:30 Uhr) unter allen Paten zwei Haupttribünen-Karten für das Bundesligaspiel des 1.FC Köln gegen den FC Bayern München verlosen.

HIER gehts zur Übersicht aller Spender.


*** HAUPTVEREIN 09.02.2016 ***

FELDKIRCHEN – ALAAAAF!
Auch wenn rot und weiss unsere Vereinsfarben sind – in gelb und blau gibt der SVF ein ebenso tolles Bild ab!
Bei strahlendem Sonnenschein hatte die 50köpfige Truppe von jung bis alt jedenfalls einen Riesenspaß im Feldkirchener Karneval!

Danke für Eure Mithilfe – hat Riesenspaß gemacht

IMG_6135 IMG_6141


*** HAUPTVEREIN 18.01.2016 ***

Vorstand genießt das Vertrauen der Mitglieder
Jahreshauptversammlung beim SV Feldkirchen1910 e. V.

JHV-15012016 (8)

Am Freitag 15. Januar 2016 fand im Clubheim am Sportplatz die Jahreshauptversammlung des SV Feldkirchen 1910 e. V. statt. Im gut gefüllten Saal begrüßte der Vorsitzende Rolf-Dieter Reisdorf zunächst die erschienenen Mitglieder im Namen des Vorstandes und sprach der großen Zahl an ehrenamtlich tätigen Trainern, Betreuern und Helfern, den zuverlässigen SG-Partnern des SV Hüllenberg, sowie den Gönnern und nicht zuletzt der großen Fangemeinde seinen Dank aus. Mit einer Gedenkminute wurde den drei im Geschäftsjahr 2015 verstorbenen Vereinsangehörigen gedacht und anschließend folgte der Bericht des Vorstandes. Man blickte auf ein sehr ereignisreiches Jahr zurück, dessen Höhepunkte ganz sicher die Fertigstellung des langersehnten Kunstrasenplatzes und die damit verbundenen beiden tollen Eröffnungsveranstaltungen waren. Der Vorstand zeigte sich besonders stolz auf die zusammen mit den Sportfreunden des CSV Neuwied erbrachten Eigenleistungen beim Bau und die große Unterstützung aus der Feldkirchener Bevölkerung. Weitere Highlights des Jahres waren zudem der bemerkenswerte Planwagenkonvoi zum Kreispokalfinale nach Heimbach-Weis und die Jugendfreizeit in Urbach/Ww, mit der der DFB die jahrzehntelange hervorragende Jugendarbeit des Vereins und der JSG prämierte. Die anschließenden Berichte der Abteilungsleiter Jugend, Senioren und AH enthielten zahlreiche erfreuliche Ereignisse auf und neben dem Spielfeld und zeugten von einem harmonischen Miteinander der weiter angestiegenen SVF-Familie. Nachdem der Vereinskassierer Stefan Weißenfels trotz großer Sonderinvestitionen rund um den Sportplatzumbau noch immer einen soliden Kassenbestand aufzeigen konnte, stand der Entlastung des Vorstandes, dessen vorausschauende und engagierte Vereinsführung durch den routinierten Versammlungsleiter Josef Kothen ausdrücklich gelobt wurde, nichts mehr im Wege. So war es auch nicht verwunderlich, dass bei den anschließenden Neuwahlen alle sich erneut zur Verfügung stellenden bisherigen Vorstandsmitglieder einstimmig wiedergewählt wurden.

Änderungen gab es lediglich bei zwei Funktionen, die neu besetzt werden mussten. Der bisher bereits als Beisitzer tätige Dennis Christ wird zukünftig Mick Leibauer, dessen Amt als Fußballkreisvorsitzender und als 2. Vorsitzender des Kreissportbundes dies nicht mehr zulassen und der daher zukünftig nur noch als Beisitzer fungiert, als 2. Vorsitzenden des SVF beerben. Da Bene Stollhof für Mick Schröder in die Abteilungsleitung Seniorenfußball wechselt, wird er als 2. Geschäftsführer von Marvin Frinken ersetzt, der erstmalig amtiert und auf dessen neue Impulse der Vorstand sich schon jetzt sehr freut.

War das Jahr 2015 zu einem sehr großen Teil vom Sportplatzumbau geprägt, so steht im neuen Jahr die sportliche Weiterentwicklung und eine Reihe von geplanten Qualifizierungsmaßnahmen besonders im Fokus. So will sich der Verein neuen Mitgliedern, die stets gern gesehen sind, als attraktive Gemeinschaft präsentieren und sportlich erfolgreich agieren. Insbesondere für die A- und B-Jugend der Saison 2016/17 hoffen die Verantwortlichen, mit guten Trainern und den beiden tollen Sportanlagen im Ort auf regen Zulauf von Jugendlichen, die einer funktionierenden Gemeinschaft mit sehr guter Kameradschaft angehören wollen. Beim Sportwochenende vom 20. – 22. Mai 2016 und als Ausrichter des diesjährigen Deichstadtpokalturniers im Juli will man sich zudem wieder als guter Gastgeber präsentieren.

Bei den folgenden Ehrungen konnten Friedrich Buhr (urlaubsbedingt verhindert), Jochen Retzlaff und Bernd Lauterbach für 50jährige Mitgliedschaft, sowie Philip Hargesheimer für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit ausgezeichnet werden.

Nach einem kurzen Punkt „Verschiedenes“ und besten Wünschen für alle Mitglieder schloss der alte und neue Vereinsvorsitzende Rolf-Dieter Reisdorf eine harmonische Jahreshauptversammlung.


*** HAUPTVEREIN 21.12.2015 ***

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Freunde und Gönner des SVF,

das Sportjahr 2015 geht so langsam zu Ende – Zeit für einen Rück-, aber auch für einen Ausblick.

Der „große“ Fußball machte leider in diesem Jahr mehr negative als positive Schlagzeilen und mancher Funktionär war uns in dieser Zeit wahrlich kein Vorbild. Wir können nur hoffen, dass alles, was unserem geliebten Sport schadet, schonungslos aufgedeckt wird und die Schuldigen gefunden und bestraft werden. Wenn dies gelingt, freuen wir uns schon jetzt auf packende Spiele bei der Europameisterschaft in Frankreich im Sommer 2016 !!

Für den SVF war das Jahr 2015 schon ein ganz besonderes Jahr – denn endlich wurde aus einem 16 Jahre währenden Traum (mit einigen Alpträumen) Realität. Am 09.09. eröffneten unser alter und neuer OB Nikolaus Roth zusammen mit Innenminister Roger Lewentz den langersehnten Kunstrasenplatz! Zahlreiche Ehrengäste, viele Feldkircher Bürger, vor allen Dingen aber große und kleine Fußballer in großer Zahl gaben diesem Ehrentag einen würdigen Rahmen.

Voller Stolz und Dankbarkeit blicke ich auf die Monate Mai bis September 2015 zurück, haben wir doch Wort gehalten und kräftig mit angepackt. Neben den beauftragten Firmen und dem engagierten Bauleiter Herrn Hoffmann sorgten fast 80 Vereinsmitglieder (manch einer wohnte in dieser Zeit fast auf dem Sportplatz …) zusammen mit den Sportfreunden des CSV Neuwied, sowie unkomplizierter Unterstützung von Bürgern unseres Ortes, dafür, dass das erträumte Schmuckkästchen in so kurzer Zeit entstehen konnte!

So hatten wir guten Grund, uns selbst zu feiern und das haben wir dann auch im Oktober getan. Gemeinsam mit der Dorfbevölkerung, den angrenzenden Schulen, unseren Nachbarn und vielen befreundeten Vereinen ging es 3 Tage lang hoch her.

Unvergessen ist auch der Planwagenkonvoi zum Kreispokalfinale nach Heimbach-Weis, der seinesgleichen sucht und zeigte, wie groß die Fangemeinde des SVF ist.

An dieser Stelle gilt mein Dank allen Trainern und Betreuern im Senioren- und Jugendbereich für ihr großes Engagement und ihre qualifizierte Arbeit. Dank auch an viele emsige Helfer aus dem Kreis der Eltern, unseren zuverlässigen SG-Partner aus Hüllenberg und nicht zu vergessen unsere Förderer. Sie alle sind ebenso wichtige Pfeiler unserer Sportfamilie wie meine Vorstandskollegen und die emsigen Mitglieder im Hintergrund, mit denen es einfach Spaß macht, zusammenzuarbeiten.

Auch für das Jahr 2016 haben wir uns viel vorgenommen. Nachdem wir uns im abgelaufenen Jahr mit viel Energie und Engagement vor allen Dingen dem Umbau unseres „Harties“ in eine Zukunft weisende Sportanlage gewidmet haben, steht für das nächste Jahr die sportliche Weiterentwicklung insbesondere im Jugendbereich im Fokus. Ideen haben wir genug- jetzt gilt es, sie gemeinsam umzusetzen! Unser Jugendleitergespann Stefan Ott und Stefan Scheu freut sich schon jetzt auf die Zusammenarbeit mit allen Trainern, Betreuern, Eltern und vor allen Dingen unserem Nachwuchs. In allen Jugendmannschaften, vor allem bei den älteren Jahrgängen, freuen wir uns auch über weitere Neuzugänge, die Teil unseres harmonischen Teams werden wollen.

Übrigens – die Einnahmen aus unserem symbolischen Parzellenverkauf, Werbebanden und Spenden kommen genau diesen Zielen zugute. Jeder Euro hilft – also ran an den Speck!
Für das Jahr 2016 wünsche ich Euch allen sportlichen, schulischen und beruflichen Erfolg,
Harmonie im Kreis Eurer Freunde und Familien und vor allen Dingen Gesundheit und Zufriedenheit.

Mit sportlichem Gruß und im Gedenken an die, die uns verlassen haben!
RDR
(Rolf-Dieter Reisdorf; 1. Vorsitzender)